Veranstaltungen, Weiterbildung

Business Family Mentoring Meeting

Um mich weiter fortzubilden, nehme ich an einem Mentoring von Nina Schnitzenbaumer teil. Es gibt dort mehrere Modelle und ich habe mich dafür entschieden, dass 12 Wochen Programm zu machen. Das beinhaltet auch ein Treffen Ende Januar in Darmstadt.

Es war ein wirklich spannender Tag, mit viel Input und vielen lieben Menschen. Aber alles der Reihe nach.

Samstag Abend ging es für mich in Hamburg los. Mit einem Umstieg in Mainz kam ich morgens um halb acht in Darmstadt an. Kaum war ich angekommen, bekam ich eine Nachricht von Christina, was ich denn nun machen würde. Da ich keinen wirklichen Plan hatte, hat sie mir angeboten in dem nahegelegenen Hotel vorbei zu schauen.

Gesagt getan. Dort habe ich dann bis zum Start des eigentlichen Events meine Zeit mit einigen lieben Menschen verbracht. Wir haben geredet und Sachen für Social Media gemacht.

In der Location angekommen, wurden wir ganz lieb von Nina, Cindy und Heike begrüßt. Zum eingrooven haben wir dann ein kleines Kennenlernspiel gemacht.

Der Tag war in drei Abschnitte eingeteilt. Jeweils mit einem Vortrag und dann auch mit Eigenarbeit.

Der erste Abschnitt war ein Vortrag von Heike zum Thema Freebie erstellen. Danach haben wir uns in Zweier Gruppen zusammen getan und an unseren eigenen Freebies gearbeitet. Ich war mit Christina in einer Gruppe und sie hat mir so super mega viel Input gegeben. Danke nochmal dafür. Das hat mir echt mega geholfen.

Der zweite Abschnitt war mit Cindy zum Thema Funnel erstellen. Auch sie hat einen Vortrag dazu gehalten und uns danach Aufgaben zum bearbeiten gegeben.

Im dritten Abschnitt hat uns Nina ein bisschen was zu Social Media Marketing erzählt und dann auch da wieder ein paar Aufgaben gegeben.

Zum Schluss hatte es noch eine Fragerunde gegeben.

Anschließend sind wir alle zusammen noch in ein Lokal und um 11 ging dann auch schon wieder mein Zug nach Hause zurück nach Hamburg.

Fazit

Nina schreibt etwas in mein Workbook. Danke! <3

Alles in allem fand ich es einen super Tag. Ich freue mich sehr darüber, ein Teil dieser Gruppe des Mentoring und damit von diesem Tag zu sein.

Eine Sache fand ich aber doof. Es hat leider keine wirkliche Zeit gegeben, sich mal mit anderen zu unterhalten und auch zusammen was zu machen. Zum Beispiel waren Livestreams geplant, welche nicht gemacht werden konnten, oder aber auch generell sich mal auszutauschen.

Ich weiß, dass ist meckern auf hohem Niveau, aber etwas, was ich gerne anmerken möchte. 🙂


Dir gefällt der Beitrag zum Mentoring? Dann Pin das Bild doch gerne bei Pinterest:

 253 total views,  1 views today

Yvonne

Fotografin mit Herz und Leidenschaft um Dir eine einmalige Erinnerung zu schaffen. ❤️

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. […] das bin ich. Wir haben uns über das Business Family Mentoring (worüber ich hier schonmal geschrieben habe) kennen […]

  2. […] da wir beide das Mentoring bei Nina Schnitzenbaumer machen und uns eine Woche vorher schon bei dem Event getroffen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.