Community, Meine Gedanken

Jedes Lebewesen ist schön

Jedes Lebewesen ist schön. Dabei ist egal ob Mensch oder Tier. Oder sogar eine Pflanze. Wer definiert, was schön ist? Was bedeutet Schönheit? Mehr dazu in dem Blogpost.

Du möchtest den Beitrag lieber hören? Das kannst du hier:

Was bedeutet Schönheit?

Ganz streng genommen ist es eine subjektive Sichtweise über unsere Mitmenschen und Lebewesen im allgemeinen. Daneben werden allerdings von der Gesellschaft bestimmte Merkmale als besonders hübsch dargestellt. Sei dünn und nicht dick. Sei weiblich, aber keine Bitch. Sei zurecht gemacht, aber bleib natürlich. Um einige Dinge zu nennen.

Aber, ist es nicht schöner in der Sichtweise zu sein, dass alle Lebewesen schön sind? Es ist mir schon bewusst, dass man immer irgendwie auf einen Menschen reagiert. Sei es positiv oder negativ. Das können wir vielleicht gar nicht so sehr steuern, aber lernen, uns zu hinterfragen.

Ich lese immer wieder, das gerade auch Tiere als häßlich abgestempelt werden. Viele davon bleiben dann in Tierheimen sitzen, weil sie niemand aufgrund ihres Aussehens haben wollen. Und dabei das perfekte Tier für die individuellen Anforderungen wäre. Es ist einfach nur traurig, das nach Äußerlichkeiten geguckt wird.

Jedes Lebewesen ist schön?

Und, von anderen etwas als Makel angesehenes, kann für jemand anderes etwas schönes sein. Ich mag zum Beispiel nicht das typische Klischee bei einem Mann, dass er groß und muskelbepackt sein soll. Wenn ich Muskeln sehe, extreme, renne ich zum Beispiel weg. Ich akzeptiere es und sage dennoch, dass der Mensch schön ist, aber ich finde es nicht attraktiv. Was ein bedeutender Unterschied ist.

Auch als Schönling bezeichnete Menschen finde ich langweilig. Ja, paar Minuten kann man sich an Ihnen erfreuen, aber ich finde es viel spannender, wenn sie einen “Makel” haben. Aber, wie schon geschrieben, jedes Lebewesen ist schön. 😊

Wer entscheidet über Schönheit?

Niemand sollte darüber entscheiden, was als schön gilt. Denn zum einen ist es ja auch immer eine subjektive Meinung, was einen anspricht. Aber, jedes Lebewesen hat etwas schönes an sich. Manchmal sieht man es auf den ersten Blick nicht, weil man vielleicht irritiert ist. Aber, auf den zweiten Blick gibt es immer etwas schönes.

Ich kann mich noch erinnern, als ich als Kind in den Kölner Zoo bin. Dort gibt es eine Vogelart, , welche alles häßlich fanden und immer daran vorbei gegangen sind. Ich fand sie aber sehr faszinierend und wollte zu Ihnen hin. Das ich manchmal genervte Blicke und Kommentare geerntet habe dadurch, weil lieber “hübschere” Tiere angeguckt werden wollten, kannst du Dir wahrscheinlich denken. Aber, das war mir egal, weil ich den Vogel sehen wollte.

Lasst uns doch einfach mal lernen, dass wir uns nicht lustig über jemanden wegen seines Aussehens machen. Das wir niemanden mobben, aufgrund äußerer Merkmale. Wir können doch Menschen einfach so akzeptieren, wie sie sind. Ist es nicht viel wichtiger, wie sie innen sind? Vom Charakter? Was nützt mir der augenscheinlich hübscheste Mensch, wenn er innerlich ein ganz häßlicher Mensch ist? Innere Schönheit ist sooooooooo viel mehr Wert!

Schönheit in der Fotografie

In der Fotografie geht es darum, einen schönen Moment einzufangen. Etwas, woran man sich gerne erinnert. Und, dabei ist es egal, ob Lebewesen, Food oder Landschaft. Es gilt “den perfekten” Moment einzufangen.

Für mich gilt es gerade, wenn ich Menschen fotografiere, ihre wahre Schönheit hervorzuholen. Auf eine natürlich Art und Weise. Nicht, durch künstliche Elemente, sondern so, wie der Menschen in dem Moment ist. Denn, das ist wahre Schönheit. Ein vollgekleistertes Model zu fotografieren kann jeder, um es mal über spitzt darzustellen. Aber, das besondere in der Natürlichkeit herauszufiltern ist dagegen nicht so einfach.

Ähnliches gilt für mich auch ganz besonders bei Tieren. In meinem Fall dann meistens Hunde. Das Wesen zu zeigen, was den Hund ausmacht. Ohne Firlefanz und hast du nicht gesehen. Jeder Hund ist schön!

Bildbearbeitung = Mogeln?

Ob in der Bildbearbeitung gemogelt wird, hängt von demjenigen ab, der das Bild bearbeitet. Ich, für meinen Teil, versuche das Bild so natürlich wie möglich zu lassen. Also, auch in Bezug auf das Lebewesen, was ich fotografiert habe. Was ich mache:

  • Augen aufhellen (aber nur minimal, dass es noch natürlich aussieht, denn zu dunkle Augen mag ich dann auch nicht)
  • Bei Menschen entferne ich alles, was normalerweise nicht da wäre. Also, Pickel, Unreinheiten und Essenreste. 😉
  • Haare / Fell wird etwas nachbearbeitet, dass es weicher aussieht. Aber auch nur minimal, dass es nicht wirklich auffällt
  • Farbliche Fehler. Also, wenn Farben nicht passen, korrigiere ich es, dass es wieder natürlich aussieht.
  • Belichtungskorrektur. Also, meistens sind Bilder zu dunkel, dass ich sie dann was aufhelle.

Natürlich kann man noch viel mehr machen und komplett übertreiben, dass man hinterher einen ganz anderen Menschen beziehungsweise einen ganz anderen Hund vor sich hat. Das finde ich dann aber nicht mehr schön, weil ich, wie schon zuvor geschrieben, Natürlichkeit sehr wichtig finde.

Fazit zu Jedes Lebewesen ist schön

Wir sollten lernen uns auf innere Werte zu konzentrieren und nicht immer nur das Äußere zu sehen. Wir können so schnell geblendet werden. Erstmal nachdenken, bevor man sich äußert. Kritik ist ja immer ok. Aber, konstruktiv und nicht abwertend. Also, wenn das Kleid von der Farbe zu den Haaren nicht passt, kann man es ja freundlich anmerken. Kann man aber auch lassen, wenn es dem Menschen gefällt.

In der Fotografie ist es mir ganz besonders wichtig, natürlich zu bleiben. Keine künstlichen Elemente reinzubringen. Das kann man auch ganz oft an meinen Bilder erkennen, dass ich da mittlerweile noch mehr Wert drauf lege, als noch vor ein paar Jahren. Jeder probiert sich mal aus. 😉

Ich will damit nicht sagen, dass andere Bilder schlechter sind, nur, dass es mir nicht gefällt und ich für meine Arbeite etwas anderes haben möchte.


Du möchtest mehr von meiner Arbeit sehen? Dann schau doch mal in mein Insta-Profil: Instagram.

Dir gefällt der Beitrag zu “Jedes Lebewesen ist schön”? Dann Pin das Bild doch gerne bei Pinterest:

Pin mich auf Pinterest! 😊

 4,132 total views,  24 views today

Yvonne

Fotografin mit Herz und Leidenschaft um Dir eine einmalige Erinnerung zu schaffen. ❤️

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. […] Jeder Hund ist schön! Es gibt keine hässlichen oder doofen Hunde. Jeder Hund ist schön und das kann man bei jedem Hund auch fotografisch zeigen! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.