Fotografie, Meine Gedanken

Der Wert der Bilder

Zu diesem Beitrag hat mich Vivian in ihrem Insta-Post inspiriert.

Du möchtest ein paar schöne Bilder von deinem Hund haben und schaust im Internet nach Fotografen. Als du die Preise von 129€, 149€ oder mehr, siehst, klappt Dir die Kinnlade runter und du denkst, warum ist das so teuer?

Aber, ist es wirklich teuer?

Was du siehst …..

Das Bild erstellt hat Janis. Vielen Dank dafür. Von links nach rechts auf dem Bild: Tanja, Marina mit ihren beiden Hunden und ich.

In deinen Augen sieht es so aus, dass du dich mit dem Fotografen triffst. Ihr lernt euch kennen. Im besten Fall schon in einem Kennenlernentreffen vorher, spätestens aber am Shootingtag.

An der Location spazieren wir und ich mache immer wieder Aufnahmen von deinem Hund. Dabei können gestellte Fotos entstehen, aber bevorzugt natürliche Bilder.

Danach fährst du nach Hause und in deinem Kopf ist das Shooting damit abgeschlossen.

Damit siehst du “nur” den Teil des reinen fotografierens.

Welche Arbeit wirklich drin steckt …..

Beispielbild einer Galerie
  • Erste Kontaktaufnahme.
  • Wir lernen uns vorab kennen. Entweder telefonisch, im besten Fall persönlich.
  • Fahrt zur gewünschten Location.
  • Locationscouting, was eignet sich gut, was weniger.
  • Das erstellen der Bilder.
  • Nach Hause fahren.
  • Aufnahmen auf Computer übertragen.
  • Erstes sichten der Fotos und aussortieren.
  • Eine Galerie erstellen und die Bilder hochladen.
  • Dir eine Nachricht mit dem Link und Passwort zur Galerie schicken, damit du deine Bilder aussuchen kannst.
  • Warten auf deine Rückmeldung.
  • Ausgesuchte Bilder speziell für dich bearbeiten.
  • Hast du den Extrawunsch, mir bei Twitch über die Schultern zu gucken, wird ein Termin für den Livestream besprochen.
  • Dann bearbeite ich sie live für dich.
  • Fertige Bilder wieder in die Galerie laden.
  • Dir eine Nachricht schreiben, dass du sie runter laden kannst.

Erkennst du den Wert der Bilder?

Es geht in meinem Artikel nicht darum, mich selbst recht zu fertigen, sondern möchte ich euch zeigen, das viel mehr hinter dem reinen fotografieren steckt.

Jeder Fotograf, egal aus welcher Nische er kommt, der seinen Preis hat ist sein Geld wert. Du bezahlst nicht nur die reinen Bilder, sondern es steckt noch viel mehr dahinter.

Ich habe mir einiges an Erfahrung angeeignet, was ich sehr gerne in meiner Fotografie anwende. Sei es Trainings in Form von Online-Kursen oder Videotrainings. Mentorings und Veranstaltungen. Und vor allem, meine bisherigen Shootings.

All das fließt auch mit in deine einzigartigen Erinnerungen in Form von Fotos mit ein.

Ein kleines Angebot für dich

Solltest du noch immer denken, oje, es ist immer noch viel Geld für mich und ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob mir das Wert ist.

Kein Problem, dann schau doch mal bei meinem Fotowalk vorbei. Dort kannst du mich kennenlernen. Sollte es Dir gefallen haben, können wir gerne danach ein ganz individuelles Shooting für deinen Hund und dich ausmachen.


Dir gefällt der Beitrag zum Wert der Bilder? Dann Pin das Bild doch gerne bei Pinterest:

 452 total views,  7 views today

Yvonne

Fotografin mit Herz und Leidenschaft um Dir eine einmalige Erinnerung zu schaffen. ❤️

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

3 Kommentare

  1. […] Der Wert der Bilder […]

  2. […] meinem Beitrag zum Wert der Bilder und dem dazu gehörigen Podcast, habe ich Dir ja schon mal im Schnelldurchlauf erzählt, wie so ein […]

  3. […] Der Wert der Bilder – Was steckt alles an Arbeit hinter einem Bild und den Wert, den das Bild dadurch erzeugt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.