Community, Veranstaltungen, Werbung

1 Jahr Twitch Streaming

Wow, am 17. Mai, also in einer Woche, habe ich mein 1 Jahr Twitch Streaming Jubiläum. Ein Jahr, bei dem ich Streamings bei Twitch mache.

Wie bin ich zu dem Twitch Streaming gekommen?

Irgendwann mal bin ich zufällig über Twitch gestolpert. Nach ein bisschen rumschauen, habe ich mir einen Account gemacht und angefangen anderen Streamern zuzuschauen.

Ich fand das so faszinierend, das ich dachte, dass ich das doch auch machen könnte. Vorallem Speedruns bei Diablo2 fand ich spannend. Als ich allerdings merkte, dass man das nur auf Windows PCs machen kann und ich keinen Mac habe, hatte sich das Thema Streaming erledigt. Ich habe aber weiterhin andere Streams geschaut.

Start meiner Streamings …..

Am 17. Mai 2019 hatte ich dann den spontanen Einfall, ich könnte doch einfach mal eine Bildbearbeitung streamen. Gesagt getan. Das ganze ging ca. zwanzig Minuten und ich hatte voll Angst, dass ich irgendwas falsch machen würde. *lächel* Damals sogar noch ohne Kamera.

Schau Dir hier meinen allerersten Stream an:

Nach dem Streaming war ich aber so erfreut, dass ich zwei Tage später direkt den nächsten Stream gemacht habe und von da an eine ganze Zeit lang sehr regelmäßig gestreamt habe.

Was streame ich?

Angefangen habe ich mit Bildbearbeitung, wie schon zuvor erwähnt. 🙂 Dann habe ich auch mit Spielen angefangen. Auch ohne Speedruns habe ich Diablo2 in meine Streams aufgenommen. Sims4 sind ein wichtiger Bestandteil meiner Streams. Dort spiele ich vermehrt Challenges. Ansonsten habe ich auch schon Albion gestreamt und neu dabei ist League of Legends.

Das streamen über das Handy finde ich auch super spannend und spiele dort “The Elder Scrolls: Blades”. Etwas, was ich gerne mehr machen möchte. 🙂

Ich bin offen für neue Spiele und schaue gerade, dass ich einen PC mit Windows an Start bekomme, da viele Spiele über Mac nicht funktionieren.

Meilenstein

Meinen ersten großen Meilenstein habe ich am 18. März 2020 erreicht. Dort habe ich alle Anforderungen für das Affiliate Programm erfüllt. Die Grundeinstellungen habe ich alle gemacht, aber einiges fehlt noch. Zum Beispiel individuelle Emojis. Das kommt alles nach und nach dazu.

Danke an jeden einzelnen, der seinen Teil dazu beigetragen hat, das ich den Meilenstein erreichen konnte. 🙂

Der nächste Meilenstein ist das ein Jährige Streamjubiläum. Und, danach ist das nächste Ziel ins Partnerprogramm zu kommen. 😉

Warum streame ich?

Mit der Bildbearbeitung möchte ich gerne meine Art zeigen. Wie ich das mache und dadurch Mehrwert den interessierten Menschen geben. Wer zwischendurch Fragen hat, darf sie jederzeit stellen und ich zeige gerne auch etwas genauer, wie ich etwas bearbeite.

Bei den Spielen ist das so, dass ich ja auch so super gerne zocke, aber, im Stream mir die Interaktion mit den Zuschauern sehr viel Spass macht. Auch das zusammen spielen, zum Beispiel bei Diablo2, macht mir super viel Spass. Zusammen eine Runde durch das Spiel laufen und Monster platt machen.

Stream-Party

Zur Feier des einjährigen Twitch Streaming wird es am 17. Mai 2020 einen zwölf Stunden Stream geben. Start wird um 11 Uhr Vormittags sein und dann bis um 11 Uhr Abends gehen.

Das Beste daran, du bestimmst mit, was wir machen. Schau in meinem Discord vorbei und beteilige dich an der Diskussion dafür. 🙂

Du bist sehr gerne eingeladen, dabei zu sein. Den Link zu der Party findest du hier: https://www.twitch.tv/yvonnebanaskifotografie.

Parallel zu dem Blogpost gibt es auch eine Podcast-Folge, welche du hier hören kannst: .

Du möchtest Teil meiner Community werden? Dann komm zu meinem Discord-Kanal. Du möchtest mich unterstützen? Dann werde einer meiner Patrons.

———————

Dir gefällt der Beitrag zum Streaming Jubiläum? Dann Pin das Bild doch gerne bei Pinterest:

 555 total views,  3 views today

Yvonne

Fotografin mit Herz und Leidenschaft um Dir eine einmalige Erinnerung zu schaffen. ❤️

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. […] 1 Jahr Twitch Streaming – Wie bin ich zum streamen gekommen? Was genau streame ich? […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.