Community, Feiertag

Frohe Ostern

Ich wünsche euch allen frohe Ostern.

Dieses Jahr ist Ostern anders als in allen anderen Jahren davor. Familienbesuche müssen ausfallen.

Nach meinen Tipps für Fotografen und StayHome, habe ich hier ein paar Ideen für dich, was du an Ostern machen kannst, damit du trotz der ganzen aktuellen Umstände ein schönes Fest haben kannst.

Idee 1: Dekorieren

Dekoriere ein bisschen deine Umgebung, damit du ein Gefühl von Frühjahr und Ostern bekommst.

Dabei kannst du sowohl sehr dezente Akzente setzen, aber auch all in gehen und dich kreativ austoben. So wie es Dir am besten gefällt.

Du suchst noch nach Idee zum schnellen basteln? Dann schau doch mal bei Pinterest vorbei. Oder bei schau mal bei Kati Make It für eine spontane Bastelei rein.

Wenn du es nicht mehr schaffst pünktlich eine Karte zu erstellen und sie per Post zu verschicken, bastel eine Karte am Computer und verschick sie per Mail. Online lassen sich Karten sehr schön und einfach über Canva (*) erstellen. Du kannst sie dann ganz einfach runterladen und in deine Nachricht einfügen.

(*Werbung: Bei erstellen eines Accounts und nach deinem ersten Design, bekommen wir beide einen Bonuspunkt.)

Idee 2: Osterfrühstück

Das Osterfrühstück kann man zu jeder Zeit des Tages machen. Es ist eher ein Brunch. Tische alles auf, vorauf du Lust hast. Und, wenn Dir das zuviel Aufwand ist, mache einfach nur eine Kleinigkeit für dich.

Wie wäre es mit einem veganen Rührei? Oder, frische, selbstgebackene Brötchen? Es gibt viele Möglichkeiten sich etwas leckeres zu zubereiten.

Idee 3: Spaziergang

Aktuell ist so ein schönes Wetter draussen, dass es schade ist, wenn man es nicht für einen kleinen Spaziergang nutzen würde. Als erste Regel gilt nach wie vor #stayhome, aber, für ein bisschen deine Beine vertreten kann man seine vier Wände mal verlassen.

Hast du einen Park in deiner Umgebung? Einen Wald um die Ecke? Oder ein Feldweg vor der Haustür? Perfekt, dann geh dort eine Runde spazieren. Lausche dem Vogelgesang und schau Dir bewusst die Natur an. Das entspannt und du fühlst dich direkt glücklicher. Und, Bewegung ist immer gut für deinen Körper.

Idee 4: Fotografieren

Nimm deine Kamera mit raus. Fotografiere Blumen. Dokumentiere, wie schön alles blüht. Oder mach Landschaftsbilder. Ganz ausgefallen kannst du dich auch an Makro-Fotografie wagen.

Mach das, was Dir Spass macht. Auch zu Hause lässt sich wunderbar fotografieren. Einfach mal ausprobieren und rumexperimentieren.

Idee 5: Videotelefonie

Feiertage sind eigentlich dafür da, dass du dich mit deiner Familie triffst und ihr gemeinsam eine schöne Zeit mit Lecker Speis und Trank verbringt. Da das nun nicht möglich ist, kannst du dich an den vielen Anbietern der Internettelefonie bedienen. Darüber könnt ihr euch unterhalten und auch darüber gemeinsam eure Mahlzeiten einnehmen. Kochen musst du dann allerdings selber. 😉

In diesem Sinne: Frohe Ostern.


Dir gefällt der Beitrag mit meinen Ideen zu Ostern? Dann Pin das Bild doch gerne bei Pinterest:

 410 total views,  1 views today

Yvonne

Fotografin mit Herz und Leidenschaft um Dir eine einmalige Erinnerung zu schaffen. ❤️

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. […] Frohe Ostern – Der April war der Ostermonat. Ich habe ein paar Tipps für Ostern in Corona Zeiten gegeben, welche auch so genutzt werden können […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.